„Ein Tag Auszeit – Stessabbau und Entspannung“

Gerade die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen führen zu Belastungen, die körperliche und psychische Belastungen mit sich führen, die zu Schäden führen können. Burnout ist gerade für die Berufsgruppen der pädagogischen Mitarbeiter vorprogrammiert. Viele haben dann das Gefühl eines ausgebrannten Menschen, deren inneres Feuer im Laufe der Zeit auf Grund von zu wenig „Brennstoffzufuhr“ erloschen ist. Es ist wichtig, belasteten Kolleginnen und Kollegen aufzuzeigen, mit welchen Möglichkeiten sie in einem bestimmten Rahmen wieder zu sich selbst finden können. Mit diesem Seminar wollen wir Ihnen Lösungsansätze durch Entspannungstechniken mit auf den Weg geben, um auch ein Morgen noch überstehen zu können.

Die Ausschreibung des komba-Fachbereich Sozial- und Erziehungsdienst:

„Ein Tag Auszeit – Stressabbau und Entspannung“

mit unserer Referentin Silke Brandt, Dipl.-Psychologin

am 20. Mai 2014, Beginn 10.30 Uhr in Hannover, FORA-Hotel,

für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem pädagogischen Bereich ist dieser Information beigefügt. „Eine Stärkung der Mitarbeiter beim Umgang mit psychischen Belastungen wie zum Beispiel Stress ist eine Investition in die Zukunft eines jeden Einzelnen wie auch des Betriebes.“ (Wissenschaftliches Institut der AOK, 25.02.2009)

Die Anmeldemodalitäten entnehmen Sie bitte der Ausschreibung. Eine gesonderte Bestätigung der Teilnahmezulassung erfolgt nicht. Lediglich in Fällen, wo eine Berücksichtigung nicht erfolgen kann, erhalten die Betreffenden eine entsprechende Benachrichtigung.

Hier der Link zur Ausschreibung: komba Seminar 20 Mai 2014